Foto: Selma Israel (Posaunenchorjubiläum am 10.06.2018)

Der Schönbacher Posaunenchor

Gott zur Ehre und den Menschen zur Freude - das ist unser Selbstverständnis, mit dem wir innerhalb der Sächsischen Posaunenmission, mit insgesamt ca. 6.000 Bläserinnen und Bläsern in 438 Posaunenchören, organisiert sind.

Wir, der Schönbacher Posaunenchor, musiziert vor allem in der Kirche, im Ort zum Osterblasen oder zum Erntedankfest und zum Weihnachtsmarkt. Unvergessliche Höhepunkte sind besonders unsere Mitwirkung bei den Deutschen Evangelischen Posaunentagen in Leipzig und Dresden mit je fast 20.000 Bläserinnen und Bläsern oder die beinah alljährliche Teilnahme an der Christvesper vor der Frauenkirche in Dresden. Aktuell sind wir sieben aktive Mitglieder und besonders freuen wir uns über eine Anfängerin, die seit November fleißig übt. Unser Instrumentarium erstreckt sich von Trompeten über Flügelhörner, Posaune und Euphonium bis hin zur Tuba. Unsere Musik ist dabei ganz vielfältig und umfasst neben dem Choral besonders auch freie und moderne Stücke. Im Jahr 2018 durften wir, zusammen mit den Nachbar-Posaunenchören und vielen Gästen dankbar unser 40. Jubiläum feiern. Aber unsere Wurzeln reichen mindestens bis in die 1880er Jahre zurück. Das bezeugen aufgefundene Instrumente aus dieser Zeit…

"Musik vermittelt Lebensfreude – erst recht, wenn man selber musiziert, und ganz besonders, wenn wir gemeinsam Musik machen!" Das ist auch unser Motto. Und nicht nur das, Musik bereichert, entspannt und formt den Menschen, ein Leben lang. Ganz besonders in der Gemeinschaft eines Posaunenchores.

Wir freuen uns über neue Mitspieler! Wenn Sie selbst gern bei uns mitspielen oder es Ihrem Kind oder Enkel ermöglichen möchten, ein Blechblasinstrument zu erlernen, um gemeinsam mit Anderen Freude zu erleben, so sprechen Sie uns an. Der Unterricht ist in Schönbach oder auch in einer Musikschule möglich. Bei der Anschaffung von Instrumenten gibt es natürlich Unterstützung von der Gemeinde.

Ihr/Euer Posaunenchor Schönbach.