Umgestaltung des Altarplatzes in der Eibauer Kirche

In der Eibauer Kirche wollen wir den Taufstein restaurieren, die Seitenbänke zurücksetzen und die Altarstufe nach vorne setzen, um einen Altarplatz ohne „Trittfallen“ zu erzielen. Um Fördergelder beantragen zu können, muss die Kirchgemeinde 10% Eigenmittel aufweisen können. Dafür werden noch Spenden benötigt. Wenn Sie spenden möchten, können Sie dies im Pfarramt tun, oder Sie überweisen auf unsere Bankverbindung mit dem Stichwort „Altarplatz Eibau“. Ab Spenden von 20€ stellen wir gerne eine Spendenquittung aus.

Der Kirchenvorstand von Eibau-Walddorf

Bilder der Kirche Eibau

Ein Schmuckstück im Andachtsraum

Dank umsichtiger Gemeindeglieder konnte nach der Aufgabe des Neueibauer Gemeinderaums ein Fenster mit sakral anmutendem Glasschmuck gerettet, restauriert und in den Gewölberaum des Eibauer Pfarrhauses eingebracht werden. Die Fensterluke nach Norden hin umfast die äußere Form des Fensters aus einem anderen Hause so, als wäre es dafür gebaut worden. Herzlichen Dank für alle Mühe um den Erhalt dieses Fensters, und schön, dass es nun die Andachtsecke im Gewölberaum mit Würde hohen Alters und geschmackvoller Schönheit hintergibt.

                                                                                         Pfarrer Stephan Rehm